Aktuelles

Homeoffice-Arbeitsplätze mit Telefonkonferenzen vernetzen

Homeoffice-Arbeitsplätze mit Telefonkonferenzen vernetzen

Krisensituationen stellen vieles im privaten und beruflichen Bereich auf den Kopf. Die Kommunikation miteinander wird aber gerade in Zeiten vom Coronavirus wichtiger denn je! Viele Unternehmen setzen bereits alternative Arbeitsplatzmodelle zum Schutz ihrer Mitarbeiter um.

Hierzu zählt vor allem der Homeoffice-Arbeitsplatz als sichere Alternative. Doch dies bringt neue Probleme mit sich! Wie sollen Meetings abgehalten werden? Wie erfolgt die Abstimmung zwischen Dienstleistern und Auftraggebern? Hier hilft die Telefonkonferenz!

Eine Telefonkonferenz kann völlig ortsunabhängig durchgeführt werden und bringt die Menschen weltweit in virtuellen Meetings zusammen. Auch die Frage des Standortes stellt sich nicht. Egal, an welchem Ort sich die Teilnehmer befinden. Ob in Deutschland, Frankreich, Italien, Australien oder dem Rest der Welt. Über eine Telefonkonferenz sind alle miteinander verbunden – ohne das Risiko einer Ansteckung!

Und die Einrichtung einer Telefonkonferenz mit TS-CONFERENCE dauert nur wenige Minuten und kann einfach über das kostenlose Einladungstool erfolgen. Für Unternehmen auch wichtig: TS-CONFERENCE verzichtet dabei völlig auf eine Vertragsbindung oder Registrierung. Der Dienst kann spontan genutzt werden, wenn man ihn braucht. An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr!

Darüber hinaus bieten wir unseren Nutzern einen weiteren wichtigen Vorteil. Alle Telefonkonferenzen werden ausschließlich über Server in Deutschland abgewickelt. Eine klare Entscheidung für den Datenschutz und den Standort Deutschland.